13. August 2021
Matthias Wagener / Julia Kriegel

Let’s Go OKR

VAST GREEN basiert auf einer Strategie, die wissenschaftlichen Erkenntnissen folgt und vor allem umsetzungsfokussiert ist. Denn die VAST GREEN Strategie ist als OKR Framework konzipiert. Dabei sehen wir VAST GREEN in erster Linie als Prozess, als gangbaren Weg und Methodenansatz für VAST FORWARD in Richtung einer nachhaltigen Zukunft und als ein Vorgehen, welches das ganze Team einbindet.

VAST GREEN basiert auf einer Strategie, die wissenschaftlichen Erkenntnissen folgt und vor allem umsetzungsfokussiert ist.

Unsere grundlegenden VAST GREEN Prinzipien klingen simpel, denn wie so oft müssen wir dort mit Veränderungen anfangen, wo wir selbst schnell aktiv werden können. Müllvermeidung, ein neues Denken in der Zusammenarbeit, ein neuer Blick auf Reisen oder die Frage, wie wir trotz Distanz Nähe aufbauen können. Schon vor der Entwicklung unserer Strategie hat uns die tiefere Beschäftigung mit dem Themenkomplex “Nachhaltiges Wirtschaften” gezeigt, wie umfangreich und komplex das Thema ist. Dies kann auch oft überwältigend sein: wo fangen wir am Besten an, wie können wir wirklich etwas bewirken? Viele Unternehmen beschränken sich dann auf die einfache Maßnahme – das Kompensieren von CO2 durch Spenden oder andere Ausgleichszahlungen. Weil wir uns damit nicht zufrieden geben wollen, haben wir uns vorgenommen, mit unserer Strategie einen Schritt weiter zu gehen und uns nicht nur auf das kompensieren von CO2 zu begrenzen. „We do not just compensate“ ist für uns als Team mehr als ein Mission Statement, es ist unsere Erinnerung daran, dass wirkliche Veränderungen ein Weg, ein Prozess sein muss. Damit unser Weg transparent und überprüfbar bleibt, ist unsere Strategie als OKR Framework konzipiert.

„We do not just compensate“ ist für uns als Team mehr als ein Mission Statement, es ist unsere Erinnerung daran, dass wirkliche Veränderungen ein Weg, ein Prozess sein muss.

Was sind Objectives and Key Results in kurz OKRs eigentlich? OKRs sind eine transparente Prozess- und Zielmethode, die Organisationen dabei hilft, nicht nur die Frage zu formulieren, was erreicht werden soll, sondern auch wie die Erreichung des Ziels gemessen wird. Die Methode wurde von Intel in den 1970er Jahren entwickelt und seitdem von vielen führenden Unternehmen eingesetzt – bei Google beispielsweise schon seit Ende der 1990er Jahre. 

Unserer Nachhaltigkeits-Methode VAST GREEN haben wir den Titel  “We do not just compensate” gegeben. Mit diesem Statement zielen wir auf die gemeinsame Entwicklung der nachhaltigeren Zukunft für VAST FORWARD, ein “grünes”, digitales Produkt und damit auch zukunftssicheres Arbeiten. Welche Konsequenzen und Änderungen dafür nötig sind, wissen wir heute noch nicht im Detail. In den ersten Schritten ist der Weg das Ziel und dabei eine möglichst klare, transparente Dokumentation des Erreichten.

Die Implementierung unserer VAST GREEN Strategie ist auf zwei Jahre angelegt. Dafür formulieren wir gemeinsam in Sprints Ziele, die innerhalb eines definierten Zeitraums erreicht werden sollen. Dabei werden unsere Lösungsansätze gemeinsam in den Arbeitsgruppen in den wöchentlichen Coworking-Sessions und den daraus resultierenden Ergebnissen entwickelt. Die Ergebnisse werden dokumentiert und schließlich auf unserer VAST GREEN Website veröffentlicht. 

Die OKRs unserer Strategie sind Konsequenz unserer Überzeugung, dass Veränderung ein Prozess ein muss. Der erste Sprint liegt hinter uns, der zweite läuft, wir bleiben dran – oder wie es in unseren Coworking-Sessions so schön heißt: „Let’s Go!“.

RELATED ARTICLES

Sep 2021

Wir haben einen Plan

Unser zweiter Workshop drehte sich rund um das Framework hinter VAST GREEN und wie wir in Arbeitsgruppen unsere nachhaltige Zukunft entwickeln.

Nov 2021

Sprint 1 – Nichts ist in Stein geschnitzt

Der erste Sprint auf unserem Marathon ist geschafft - über vier Wochen hinweg haben wir in mehreren parallelen Arbeitsgruppen gemeinsam erste Ergebnisse entwickeln können.