15. Januar 2022
Julia Kriegel

Apple & unsere Lieferkette

Bei der Implementierung unserer Nachhaltigkeitsstrategie spielt die Analyse unserer eigenen Lieferkette eine wichtige Rolle, denn es bauen viele weitere Schritte in unserem Implementierungsprozess darauf auf. 

Als Digital-Dienstleister und 100% remote operierende Organisation arbeiten wir täglich mit verschiedener Hardware und Software – sie sind unsere wichtigsten Tools im Projektalltag. Nicht nur im super-mobilen Umfeld von Gründerin Maren in ihrem “floating office”, auch in unserem Team-Joballtag spielt dabei verlässliche Hardware eine besondere Rolle: Langlebigkeit, ein Höchstmaß an Nutzerorientierung und Funktionalität, nahtloses Zusammenspiel mit allen Geräten und der VAST FORWARD Cloud, Sicherheit im Internet-Alltag – es gibt viele wichtige Kriterien für unsere wichtigsten Werkzeuge.

Für die Implementierung unserer VAST GREEN Strategie haben wir natürlich noch mal genauer hingeschaut. Denn obwohl unsere Hardware eine lange Lebensdauer hat, indem wir sie z.B., an neue Teammitglieder und als verlängerten Nutzungszeitraum auch an Familien weitergeben, müssen wir vor allem die Hersteller der Hardware genauer unter die Lupe nehmen. 

Bei der Implementierung unserer Nachhaltigkeitsstrategie spielt die Analyse unserer eigenen Lieferkette eine wichtige Rolle, denn es bauen viele weitere Schritte in unserem Implementierungsprozess darauf auf.

Wir benutzen im Berufsalltag Apple Produkte. Sie passen optimal zu den genannten Kriterien und bringen auch noch eine super einfache Anwender-Orientierung mit. Damit sind sie für uns als Organisation auch am effizientesten und am einfachsten einsetzbar. Alle Geräte können außerdem schnell miteinander gekoppelt werden was den Daten,- und Medientransfer vereinfacht, und auch Geräteaustausch und -Wechsel können von jeder Mitarbeiterin selbst vorgenommen werden. 

Unsere “Arbeitsgruppe Lieferkette” hat versucht herauszufinden, wie es um das Unternehmen Apple und die Nachhaltigkeit bestellt ist, die Fertigung von Komponenten und Geräten in Ländern mit niedrigen Löhnen und schwierig nachzuvollziehenden Arbeitnehmer*innen-Rechten ist ja bei den meisten Hardware-Produzenten einfach eine Tatsache. In unserer Recherche zu Apple haben wir herausgelesen , dass sich Apple seit einigen Jahren bemüht CO2-neutral zu werden und unter anderem auf erneuerbare Energien setzt (Umweltschutz). 

Konkret für uns finden wir Apple’s vor Kurzem angekündigten Selbstreparatur Service für Europa interessant (Apple announces Self Service Repair), der 2022 starten soll. 

In der weiteren Recherche haben wir herausfinden können, dass seit dem Iphone 12 recycelte Rohstoffe in der Herstellung benutzt werden und auch die Umweltbilanz eines jeden Apple Produktes auf der Apple Webseite nachverfolgt werden kann. 

 Ähnlich wie unser Leitspruch “we do not just compensate” setzt auch Apple auf einen ganzheitlichen Ansatz der Nachhaltigkeit: “Es gibt immer noch mehr zu tun. Unser Einsatz für die Umwelt geht über Co2 hinaus” (Umweltschutz).

Ganz sicher ist auch Apples “Vorstoß”, auf das Beilegen von Ladegeräten bei neuen iPhones, nicht ausschließlich einem Nachhaltigkeitsdenken zuzuschreiben. Auch dieses immer noch “wertvollste Unternehmen der Welt” (Mai 2021: „Global Top 100“ 2021: Apple ist wertvollstes Unternehmen) folgt der Maxime der Gewinnmaximierung. 

Bei der Recherche über Apple und Nachhaltigkeit haben wir viel Marketing gelesen und einige spannende Entwicklungen. Vor allem der Reparatur-Service scheint für uns in eine richtige Richtung zu gehen. Und auch wenn wir nicht wirklich glücklich sein können mit dem Ergebnis, nehmen wir dieses Unternehmen in unserer Lieferkette “unter Beobachtung” 

Und gleichzeitig wägen wir ab: gibt es für unser kleines, selbst organisiertes Team aktuell bessere Werkzeuge am Markt? Heute, 2021, denken wir, dass das für unser kleines Unternehmen nicht so ist.

Aber in Zukunft wird es sicherlich auch für uns nachhaltigere & lokale Alternativen geben, wie zum Beispiel das fairphone.

FAZIT

Wir werden unsere aktuell bestehende Hardware weiterhin nutzen. Es wird mittelfristig entweder Alternativen geben und auch wenn Apple sich wahrscheinlich primär durch den externen Druck mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandersetzt, tun sie ebenfalls etwas in die richtige Richtung.

RELATED ARTICLES

Apr 2021

We Do Not Just
Compensate

Was steckt hinter CO2 Kompensation und warum versuchen wir mit VAST GREEN einen Schritt weiterzugehen.

Jan 2021

VAST GREEN bekommt eine Strategie

Wie wir gemeinsam mit Alyssa Jade McDonald-Baertl aus unseren Leitlinien unsere Nachhaltigkeitsstrategie für VAST GREEN geformt haben.